Jugendleiter*in werden - aktiv sein – gemeinsam etwas gestalten!

Unter diesem Motto wollen wir mit Euch eine JuLeiCa- Jugendleiter*in Ausbildung machen.
Wir wollen Euch auf Euer Ehrenamt vorbereiten. Das Besondere: Ihr bekommt die Möglichkeit direkt anschließend an Eure Ausbildung in Ferienangebote des Jugendwerks der AWO Weser-Ems e.V. reinzuschnuppern.
Bei uns ist die Ausbildung zweiteilig. Zuerst findet in einer gemeinsamen Woche mit Übernachtung Eure Grundausbildung statt. Anschließend treffen wir uns für ein weiteres Wochenende, um über Rechte und Pflichten von Jugendleiter*innen zu sprechen.

Rahmenbedingungen zur Jugendleiter*in Ausbildung:
Du hast Dich für die Ausbildung als Jugendleiterin im Jugendwerk der AWO Weser-Ems e.V. entschieden, dass bedeutet für Dich: aktive ehrenamtliche Teamende der Jugendarbeit bilden Dich aus und teilen ihre Erfahrungen mit Dir.
Du absolvierst erst deine Grundausbildung. Mit einem weiteren Workshop von 2 Präsenztagen oder 4 online Nachmittagen hast du die Ausbildung abgeschlossen und bekommst hierzu eine Teilnahmebescheinigung von uns. Wir bescheinigen Dir Deine Ausbildung, wenn du erfolgreich 50 Unterrichtsstunden (Grundkurs + Workshop) inkl. aller Themeneinheiten absolviert hast. Zusammen mit einem Erste-Hilfe-Kurs, der nicht älter als 3 Jahre bei der Beantragung der JuLeiCa sein darf, kannst Du Deine JuLeiCa auf www.juleica.de bei dem Träger beantragen, bei dem Du ehrenamtlich aktiv bist.

Wir freuen uns sehr drauf, wenn Du nach Deiner JuLeiCa im Jugendwerk der AWO Weser-Ems teamen wirst!

FAKTEN IM ÜBERBLICK

Eigenanreise
Unterkunft

Evangelische Gästehäuser Hatten mehr...

Essen

Vollpension

Action/Aktivitäten

Freizeitleitung, pädagogische Betreuung und Programm

Termine

14.04.2025 - 18.04.2025
15 - 99 / EUR 99,00

Bei entsprechend verfügbaren Kapazitäten bemühen wir uns, die gewünschten Angebote, Freizeiten und Jugendreisen auch Gästen mit Mobilitätseinschränkungen anzubieten. Wir bitten darum, bereits bei der Buchung genaue Angaben über Art und Umfang der Mobilitätseinschränkungen der betreffenden Teilnehmer*innen zu machen, damit wir prüfen können, ob die Buchung bestätigt werden kann.

Zahlung

Mit Vertragsabschluss wird eine Anzahlung von 20% des Teilnahmebeitrags fällig. Die Restzahlung ist 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn zur Zahlung fällig. Bei Buchungen die kürzer als 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn ist der gesamte Teilnahmebeitrag sofort zahlungsfällig. Sie haben die Möglichkeit vor Veranstaltungsbeginn gegen Zahlung einer angemessenen Entschädigung oder gegebenenfalls einer vom Reiseveranstalter verlangten Entschädigungspauschale jederzeit vom Vertrag zurückzutreten. Wir verweisen insoweit auf Ziffer 4 unserer Reisebedingungen.

Ausweis- und Einreisebestimmungen

Für deutsche Staatsbürger*innen ist bei Auslandsreisen ein gültiger Kinderausweis, Personalausweis oder Reisepass für die Dauer der Veranstaltung notwendig. Nicht deutsche Staatsbürger*innen wenden sich zur Beratung bitte an die jeweilige Geschäftsstelle.

Reiserücktrittsversicherung

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung oder einer Versicherung zur Deckung der Kosten einer Unterstützung einschließlich einer Rückbeförderung bei Unfall, Krankheit oder Tod. Ein Abschluss ist über folgenden Link möglich.

MindestteilnehmerInnenzahl und Gruppengröße

Diese Reise ist für eine Gruppengröße von 15 bis 18 Personen konzipiert. Sie wird unter Vorbehalt einer Mindestteilnehmer*innenzahl von 15 angeboten. Bei nichterreichen bis spätestens 30 Tage vor Reiseantritt ist der Veranstalter berechtigt vom Reisevertrag zurückzutreten. Er wird die Absage der Reise ggf. Unverzüglich erklären.

Zurück nach Oben